Rudolf Steiner

Rudolf Steiner

Wer war er wirklich?

Dieser 2-jährige Lehrgang wird Sie mit Wissen in Berührung bringen, das sonst nirgends in dieser Form gelehrt wird. Er bietet Ihnen schlicht das Wissen um die Geheimnisse Ihres Lebens und der Welt. Er bietet tiefste Selbsterkenntnis und umfassende Welterkenntnis als „Wissender der Zukunft“.

Die geistige Revolution – Spirituelle Wissenschaft

In den Artikeln über Anthroposophie und Spirituelle Wissenschaft persönlich erlebt haben wir schon versucht, die Dimension der neuen Wissenschaft des Geistes und der Person Rudolf Steiners darzulegen. Doch all diese Versuche versagen letztlich an der Tatsache des Werkes dieses Mannes. Es muss ein jeder selber sich ein Bild von Rudolf Steiner machen, indem er sich in seine Inhalte vertieft. Trotzdem wollen wir hier versuchen, eine kurze Darstellung aus unserer Sicht zu geben, mit welchem „Giganten des Geistes“ wir es hier zu tun haben und was sein Werk für die gesamte Menschheit bedeutet.

Wir haben schon in Anthroposophie dargelegt, dass Steiner eine neue Wissenschaft begründet hat, und zwar eine fundamentale. Das ist in der Geschichte der Menschheit nur wenige Male vorgekommen, in dieser Dimension vorher noch niemals.

Er lebte physisch von 1861-1925 und ist in der Öffentlichkeit vor allem bekannt geworden durch die Waldorfpädagogik und die daraus entstandenen Waldorfschulen.
Was bedeutet der Erfolg dieser hoch angesehenen Pädagogik, so angesehen, dass viele Prominente, vor allem Politiker, ihre Kinder in diese Schulen schicken, obwohl sie gleichzeitig die Staatsschulen weiter fördern? Warum gibt es mittlerweile sogar einen Boom von Waldorfschulen in China?
Das liegt daran, dass dies die einzige Pädagogik ist, die erstmals die konkrete seelische und geistige Entwicklung des Kindes einbezieht! Sie ist damit die einzige Pädagogik, die der Entwicklung der Seele des Kindes gerecht wird, weil sie überhaupt auf wissenschaftlicher Ebene die Seeele einbezieht. Ansonsten ist ja die Existenz der Seele in der Wissenschaft und auch in der Pädagogik unbekannt oder wird sogar abgelehnt.
Wir haben es also mit einem Menschen zu tun, der aus seiner Fähigkeit, geistig wahrnehmen zu können, erstmals eine wissenschaftlich fundierte Pädagogik erschaffen hat, obwohl er selber nie eine Ausbildung zum Pädagogen durchlaufen hat.

Was hat Rudolf Steiner geleistet?

Doch Rudolf Steiner hat auch einen völlig neuen Impuls in der Medizin gegeben – die Anthroposophische Medizin, ja eine neue Medizin geschaffen, die erste wirklich ganzheitlich fundierte wissenschaftliche Medizin, eine Medizin also, die Geist, Seele und Körper auf völlig wissenschaftlicher Basis einbezieht. Bis dahin gab es ja keine Wissenschaft von Geist und Seele!
Wir haben es also mit einem Menschen zu tun, der aus seiner Fähigkeit, geistig wahrnehmen zu können, erstmals eine wissenschaftlich fundierte ganzheitliche Medizin erschaffen hat, obwohl er selber nie eine Ausbildung zum Arzt durchlaufen hat. Heute praktizieren weltweit Zigtausende ausgebildeter und anerkannter Ärzte diese Medizin.

Rudolf Steiner hat auch einen völlig neuen Impuls in der Landwirtschaft gegeben – die biologisch-dynamische Landwirtschaft. Er hat somit die erste wissenschaftliche Landwirtschaft geschaffen, die kosmische Gesetzmäßigkeiten einbezieht. Darin unterscheidet sie sich auch fundamental von jeder Art „biologischer Landwirtschaft“.

Wir haben es also mit einem Menschen zu tun, der aus seiner Fähigkeit, geistig wahrnehmen zu können, erstmals eine wissenschaftlich fundierte ganzheitliche Landwirtschaft erschaffen hat, obwohl er selber nie eine Ausbildung zum Landwirt durchlaufen hat. Heute praktizieren weltweit Zigtausende ausgebildeter und anerkannter Bauern diese Landwirtschaft. Sie ist weltweit bekannt geworden unter dem Markennamen Demeter.

Wir erkennen daran, was für ein außergewöhnlicher, absolut außergewöhnlicher Geist Steiner gewesen ist, der mit normalen Maßstäben nicht erfassbar ist.

 

Weitere Meilensteine

Denn wir müssen darauf hinweisen, dass er mit seinem bahnbrechenden Werk Philosophie der Freiheit einen Höhepunkt der Philosophie geschaffen hat, der noch lange nicht von den Philosophen wahrgenommen wurde. Auf dieser Ebene hat er auch seinen Doktortitel erworben.

Wir müssen auch wahrnehmen, dass Rudolf Steiner einen völlig neuen Kunstimpuls in Architektur und Malerei gegeben hat, deren Ausdruck unter anderem das Goetheanum in Dornach ist, dem damaligen Zentrum seines Schaffens in der Schweiz.

Zudem hat er mit der Eurythmie, der Heileurythmie und der Sprachgestaltung fundamental neue Impulse in Kunst und Therapie gegeben, die heute in Tausenden von Einrichtungen therapeutisch und künstlerisch eingesetzt werden.

Wir müssen uns zudem bewusst sein, dass er mit seinem Werk Die Kernpunkte der sozialen Frage und den darauf aufbauenden Werken eine neue Basis für einen chancenreichen, zukunftsweisenden Umbruch in Politik und Gesellschaft zur Verfügung gestellt hat, die als Dreigliederung des Sozialen Organismus weltweit bekannt geworden ist und noch auf ihre Verwirklichung wartet.

Können wir einen solchen Geist überhaupt fassen? Einen Menschen, der praktisch in allen Gebieten des Lebens – denn auch im Bereich der Pharmazie und Energie und vor allem in der spirituellen Schulung des Menschen hat er gewirkt -, praktische und wissenschaftlich fundierte neue Impulse, ja sogar neue Disziplinen geschaffen hat? Schwerlich.

Sein Gesamtwerk umfasst über 350 Bücher und Schriften und jedes einzelne Werk ist für den Studierenden eine gewaltige Herausforderung. Die Sekundärliteratur zu ihm ist unermesslich. Rudolf Steiner ist einer der größten Geister der Menschheit, ein wirklich ganzheitlicher Universalgelehrter mit einem weltweiten Einfluss auf das soziale und kulturelle Leben. Sein Werk stellt eine große Herausforderung für die gesamte Menschheit dar und bietet die Zukunftslösungen, die wir händeringend suchen.

Daher ist dieses Werk die Ausgangsbasis unserer Angebote, auch mit dem Ziel, möglichst vielen Menschen, diese Erkenntnisse für die praktische Anwendung im Leben systematisch verfügbar zu machen.

Dieser Lehrgang vermittelt das Wissen und die Kompetenzen für die Zukunft.
Er ist ein Privatstudium, wie sie in der Zukunft vielfältig angeboten werden, denn immer mehr Menschen wollen verstehen - sich selbst, den geistigen Kosmos in ihnen und außerhalb.

Wenn Sie diese Zusammenhänge und Hintergründe durchschauen, erhalten Sie nicht nur reichlich Seelennahrung, sondern werden gewissermaßen sogar zu einem „Eingeweihten“. Alles kommt aus dem Geist, unserer eigentlichen Heimat, und deshalb stärkt es das Fundament jeder bewussten Lebensgestaltung, ihn zu studieren. Wir Menschen heute brauchen klare, verstehbare Antworten, und die erhalten wir durch die Wissenschaft vom Geist, auch bekannt als Anthroposophie oder Spirituelle Wissenschaft.

Passend zum Thema


Sie haben Fragen?

Ich freue mich über Ihre Fragen, Anregungen oder einfach ein gutes Gespräch. Bitte hier klicken.

Kennen Sie bereits unseren neuen Shop?