Wir sind für sie da!

 +49 (0) 8656 – 989 2437

Goethe und Erkenntniswissenschaft

Im ersten Trimester wird das Werk „Richtlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung“ stehen. Ziel ist, die Basis alles menschlichen Schaffens, die „Erkenntnis“, die Erkenntnisfähigkeit in aller Klarheit zu erkennen und bewusst zu erlernen. Es wird hierbei das so genannte „reine Denken“ in Theorie und Praxis geschult. Dieses stellt das Fundament aller freier Erkenntnis dar. Damit ist es aber auch Basis jeglicher bewusster sozialer Erkenntnis und Tätigkeit.
Ohne diese Fähigkeit ist auch keine bewusste politische Tätigkeit möglich, die dem sozialen Wesen des Menschen gerecht wird. Die 12 Module werden wie folgt inhaltlich strukturiert sein. Änderungen sind möglich. Alle Angaben beziehen sich auf das Werk „Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung“ (GA 2 der Gesamtausgabe Rudolf Steiners).

Wenn Sie Fragen zu diesem Produkt haben, kontaktieren Sie uns bitte. Wir helfen gerne weiter.