Wir sind für sie da!

 +49 (0) 8656 – 989 2437

Der soziale Organismus im Sinne Rudolf Steiners hat mit Zentralismus und Nationalismus nichts zu tun. Ganz im Gegenteil: Es geht erst einmal darum, den einzelnen Gliedern des sozialen Organismus ihre Eigenständigkeit zurückzugeben. Konkret heißt es für das eine Glied, das Geistesleben, daß es auf die individuelle Freiheit des Einzelnen zu bauen hat. Und beim anderen Glied, dem Wirtschaftsleben geht Steiner umgekehrt von einer weltweiten Vernetzung von Assoziationen aus – ohne Rücksicht auf irgendwelche Staatsgrenzen.

Herausgabe, Vorwort und Kommentare von Sylvain Coiplet

Wenn Sie Fragen zu diesem Produkt haben, kontaktieren Sie uns bitte. Wir helfen gerne weiter.